Programm

„Vernetzte Mobilität oder Konkurrenz der Systeme?“

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über den Tagungsablauf der Westfälischen Nahverkehrstage 2016.

Informationen zur Anreise folgen in Kürze.

Anreise zum Get together am 25. Oktober 2016 mit historischem Zug

Um 18:00 Uhr fährt ein historischer Sonderzug der Museumseisenbahn Hamm e. V. im Bahnhof Hamm (Westf) von Gleis 13 zum Get together im Maxipark ab. Treffen für die Übernachtungsgäste im Mercure für den gemeinsamen Fußweg ist um 17:30 Uhr in der Lobby des Hotels. Gäste des B&B-Hotels Hamm (vis-a-vis des Bahnhofs), die ebenfalls den historischen Zug nutzen wollen, treffen sich um 17:55 Uhr direkt am Gleis 13.

Bus-Shuttle

An beiden Veranstaltungstagen verkehren Shuttle-Busse zwischen Hauptbahnhof, Hotel und Tagungsort. Details siehe Fahrplan (PDF-Datei / 66 kB).

25. Oktober 2016, Abendveranstaltung

  • Get-together im Bistro „Werkstatt“ Ende gegen 23:30

26. Oktober 2016, Fachtagung in der Maximilian-Halle

26.10.2016, Vormittag

  • Begrüßung
    Thomas Hunsteger-Petermann, OB Stadt Hamm
  • Begrüßung und Rückblick auf 10 Jahre WNT – Ausblick NWL
    Dr. Ulrich Conradi, Verbandsvorsteher NWL
  • Die Zukunft des ÖPNV in Stadt und Land. Wie kann man aus bekannten Innovationen ein stimmiges Gesamtsystem machen?
    Gastredner Prof. Dr. Heiner Monheim, raumkom Institut für Raumentwicklung und Kommunikation, Bonn und Trier
  • Kaffeepause
  • Verkehrspolitische Zielsetzungen des Landes (Weiterentwicklung des SPNV, Infrastruktur und Förderschwerpunkte der nächsten Jahre)
    Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes NRW
  • Von der Mitfahrzentrale zum globalen Mobilitätsdienstleister
    Christian Schiller, BlaBlaCar
  • Auf dem Weg zum digital-vernetzten ÖPV
    Nils Zeino, Geschäftsführer VDV eTicket Service GmbH & Co. KG / MR Niels Hartwig, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur / Nils Conrad, Leiter Kompetenzcenter Elektronisches Fahrgeldmanagement (KC EFM NRW) - IPSI, DELFI, eTicket und Co.
  • Mittag

26.10.2016, Nachmittag

  • Der SPNV in Deutschland nach Verabschiedung von RegG und ERegG
    Frank Zerban, Hauptgeschäftsführer Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV e.V.
  • EMIL-Netz und RE 7: Bilanz nach einem Jahr Betrieb
    Wolfgang Schuster, National Express Rail GmbH und Dr. Stefan Bennemann, Westfalenbahn GmbH
  • Das Praxisbeispiel Osnabrück – Strategien und Bausteine einer innovativen Mobilitätswende
    Werner Linnenbrink, Stadtwerke Osnabrück AG
  • Diskussionsrunde „Vernetzte Mobilität oder Konkurrenz der Systeme?“
    Dr. Thomas Geyer, Präsident BAG SPNV / Heinrich Brüggemann, Vorsitzender DB Regio AG; Region NRW / Werner Linnenbrink, Stadtwerke Osnabrück AG / Christian Schiller, BlaBlaCar / José Luis Castrillo, Vorstand VRR / Burkhard Bastisch, Geschäftsführer NWL
  • Kaffee, Ausklang

Download Programm (PDF-Datei / 114 kB)


Weitere Informationen


Servicenavigation


Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe